Startseite Von Zermatt nach Saas Almagell Von Saas Almagell nach Airolo Von Airolo nach Thusis Von Thusis ins Kleinwalsertal Von Vallorcine zum Theodulpass Varianten ab Klosters
Walserweg Vorarlberg Walserweg Graubünden  

Links

Gästebuch

DER GROSSE WALSERWEG

(Grande Sentiero Walser)

Von Zermannt nach Saas Almagell

(Zermatt - St. Jacques - Gressoney - Alagna - Macugnaga - Saas Almagell)

Die gesamte Route des grossen Walserweges führt von Zermatt bis nach Mittelberg/Kleinwalsertal oder umgekehrt. Die einzelnen Streckenabschnitte kann man beliebig etwas variieren. Der Weg erfordert doch einiges an Kondition und man sollte bei der Planung berücksichtigen, dass manche Etappen sehr lang sind. Bei vielen Etappen ist es möglich diese in 2 Tage aufzuteilen oder ein Teilstück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. einer Bergbahn zurückzulegen. Es sollte also jeder die Etappen nach seiner persönlichen Leistungsfähigkeit einteilen. Lieber ein Stück weniger am Tag und mehr genießen!
Persönlich laufe ich jedes Jahr ca. 1 Woche Abschnitte des Walserweges. Da "meine" Wandertruppe doch ziemlich gut zu Fuß ist, sollte man die Etappenzeiten bei meinen persönlichen Berichten nicht unbedingt als Maßstab nehmen! (Stefan Heim)

1. Etappe:
Route: Zermatt (1.616m) - Trockener Steg (2.939) - Gandegghütte (3.030m) - Theodulgletscher (3.108m) - Theodulpass (3.317) - Rif. Teodulo (3.327)
Höhenunterschied: 1.700 Meter Anstieg, 13 km.
Karte: Schweizer Landeskarte 1 : 50 000, Wanderkarte Mischabel, Blatt 284T, Tour Monte Rosa - Matterhorn 1 : 50 000, Kompass Wander- u. Skitourenkarte 87, Breuil-Cervinia-Zermatt
Achtung Gletscherquerung. Unerfahrene Wanderer sollten einen Führer nehmen!

2. Etappe:
Route: Theodulpass (3.317m) - Cappella Bontadini (3.035m) - Lago Cime Bianche (2.808m) - Colle Superiore delle Cime Bianche (2.982m) - Alpe Mase (2.400m) - St. Jaques (1.689m)
Höhenunterschied: 300 Meter Anstieg, 1.850 Meter Abstieg, 16 km
Karte: Schweizer Landeskarte 1 : 50 000, Wanderkarte Mischabel, Tour Monte Rosa - Matterhorn 1 : 50 000, Blatt 284T, Kompass Wander- u. Skitourenkarte 87, Breuil-Cervinia-Zermatt

3. Etappe
Route: St. Jaques (1.689m) - Rifugio Casale (1.701m) - Crest - Cuneaz (2.032m) - Colle di Pinter (2.777m) - Alpenzu Grande (1.780m) - Gressoney-St. Jean (1.385m)
Höhenunterschied: 1.390 Meter Anstieg, 1.680 Meter Abstieg, 15 km
Karte: Schweizer Landeskarte 1 : 50 000, Gressoney, Blatt 294

4. Etappe
Route: Gressoney-St.Jean (1.385m) - Valdobbia - Colle Valdobbia (2.480m) - Peccia (1.529m) - Riva (1.107m)  - Alagna  (1.190m)
Höhenunterschied: 1.240 Meter Anstieg, 1.460 Meter Abstieg, 19 km
Karte: Schweizer Landeskarte 1 : 50 000, Gressoney, Blatt 294
Literaturtipp: "Das schwarze Tal: Unterwegs in den Bergen des Piemont" von Eberhard Neubronner

5. Etappe
Route: Alagna (1.190m) - Alpe Faller (1.984m) - Colle di Turlo/Türlipass (2.738m) - La Piana (1.613m) - Macugnaga-Staffa (1.320m)
Höhenunterschied: 1.680 Meter Anstieg, 1.550 Meter Abstieg, 26 km
Karte: Schweizer Landeskarte 1 : 50 000, Gressoney, Blatt 294; Mischabel, Blatt 284

6. Etappe
Route: Macugnaga-Staffa (1.320m) - Monte Moro Pass (2.868m) - Innere Bodmen (2.224m) - Stausee Mattmark (2.197m) - Saas Almagell (1.673m)
Höhenunterschied: 1.590 Meter Anstieg, 1.180 Meter Abstieg, 22 km
Karte: Schweizer Landeskarte 1 : 50 000, Mischabel, Blatt 284

Da diese Etappen sehr gute Kondition voraussetzen und teilweise sehr lange sind (bis zu 26 km), empfiehlt es sich vor allem in manchen Tallagen die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Bei manchen Etappen stehen auch Seilbahnen zur Verfügung.

Persönliche Berichte:

20.-27.08.2011
Tour komplett (Rainer u. Daniela)

03.-10.09.2006
Tour komplett gemacht

05.-07.09.2005
Wegen Nebel Abbruch der Tour

Startseite Von Zermatt nach Saas Almagell Von Saas Almagell nach Airolo Von Airolo nach Thusis Von Thusis ins Kleinwalsertal Von Vallorcine zum Theodulpass Varianten ab Klosters
Walserweg Vorarlberg Walserweg Graubünden  

Links

Gästebuch